ZwischenRufe

Der Tourismus boomt und allzu gerne präsentiert er sich von seiner paradiesischen Seite. Doch er hinterlässt auch Spuren. Wer trägt die Verantwortung dafür? Wo hört der Urlaubstraum auf und wo beginnt die Realität? Wer zahlt am Ende den Preis? Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V. greift seit 1999 mit seiner Gesprächsreihe "ZwischenRufe" regelmäßig kontroverse Themen touristischer, politischer wie gesellschaftlicher Entwicklungen auf. Wir stoßen Debatten an und setzen uns kritisch mit Phänomenen wie z.B. globalen Auswirkungen von Umweltbelastungen auf den Tourismus, dem Einfluss von politschen Verhältnissen im Zielland, Menschenrechtsverletzungen und Armutsminderung im Tourismussektor auseinander.  An den Podiumsdiskussionen nehmen namhafte Vertreter aus den Bereichen Tourismuswirtschaft, Medien und Politik teil. Die "ZwischenRufe" werden vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der ITB Berlin gefördert.