Untersuchung zur Ansprechbarkeit der Deutschen auf Aspekte von interkultureller Begegnung im Urlaub unter besonderer Berücksichtigung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
 

Astrid Kösterke

Urlaubsreisen und interkulturelle Begegnung
(523 Seiten + 112 Seiten Anhang)

ISBN-Nr. 3-9804846-5-3
Preis: EUR 18.- (incl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Urlaubsreisen und interkulturelle Begegnung – eine Befragung junger Leute
(260 Seiten + 56 Seiten Anhang)

ISBN-Nr. 3-9804846-6-1
Preis: EUR 13.- (incl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend werden in der vorliegenden Studie aktuelle Forschungsdaten zum Thema "Urlaubsreisen und interkulturelle Begegnung" auf bevölkerungsrepräsentativer Basis verfügbar gemacht. Ein besonderes Augenmerk gilt hier Jugendlichen und jungen Erwachsenen (zwischen 14 und 29 Jahren).

Urlaubern, insbesondere jungen Leuten, sollten vermehrt Chancen geboten werden, durch interkulturelle Begegnung im Urlaub Erfahrungen im Umgang mit fremden Menschen und Kulturen zu sammeln, um damit an Weltoffenheit und Weltgewandtheit zu gewinnen. Dies kann für die Persönlichkeitsentwicklung ebenso von Vorteil sein wie für die berufliche Entwicklung; offene Grenzen in Europa und zunehmende Globalisierung seien hier nur als Stichworte genannt.

In der Studie werden u.a. folgende Fragen untersucht:

  • Wie ausgeprägt ist die Ansprechbarkeit in der Bevölkerung und der junger Leute für Aspekte interkultureller Begegnung im Zusammenhang mit Urlaubsreisen ?
  • Inwieweit stehen andere Urlaubsinteressen dem Interesse an interkultureller Begegnung entgegen ?
  • Welchen Stellenwert haben bestimmte Hemmfaktoren für interkulturelle Begegnung?
  • Wie gut sind die aktuellen Fremdsprachenkenntnisse?
  • Inwieweit gibt es Begegnungserfahrungen mit Menschen anderer Kulturen im In- und Ausland ?
  • Wie ist die Einstellung gegenüber Ausländern in Deutschland?
  • Welche Zusammenhänge bestehen zwischen der Ansprechbarkeit für interkulturelle Begegnung im Urlaub und den zusätzlich abgefragten Themenkomplexen ?

Für junge Leute wurde zusätzlich eine Ansprechbarkeits-Typologie gebildet.

Die Studie ist in zwei Varianten erhältlich:

  • als Gesamtstudie, auf der Basis Bevölkerung und junger Leute
  • als Teilstudie, ausschließlich auf der Basis junger Leute

Die Studie soll z.B. für politische Entscheidungsträger, Bildungsinstitutionen, (Jugend-)Reiseveranstalter, Jugend- und Begegnungsorganisationen oder Reisezielländer Handlungspotentiale aufzeigen und Informations- und Entscheidungshilfen geben, um Bedingungsfaktoren für interkulturelle Begegnung und interkulturelles Lernen im Urlaub verbessern zu können.

Inhaltsverzeichnis (Gesamtstudie)

Vorwort 11

  1. Rahmenbedingungen der Untersuchung
  2. Ansprechbarkeit der deutschen Bevölkerung auf interkulturelle Begegnung im Urlaub und Voraussetzungen dafür
  3. Ansprechbarkeit auf interkulturelle Begegnung im Urlaub und andere Interessensdimensionen
    Hemmfaktoren für interkulturelle Begegnung
    Fremdsprachenkenntnisse
    Erfahrung mit organisierten Begegnungsmöglichkeiten auch außerhalb von Urlaubsreisen
    Begegnungserfahrung mit Einheimischen beim Urlaub im fremdsprachigen Ausland
    Begegnungserfahrung mit Ausländern in Deutschland
    Einstellung zu Ausländern in Deutschland
  4. Untersuchung von Zusammenhängen zwischen den Themenkomplexen (Basis: Bevölkerung)
    Zusammenhänge zwischen der Ansprechbarkeit für interkulturelle Begegnung im Urlaub und anderen Themenkomplexen
    Zusammenhänge zwischen den ergänzenden Themenkomplexen
    Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse
  5. Ausgewählte Aspekte des Reiseverhaltens junger Leute
    Soziodemographische Merkmale
    Ausgewählte Aspekte zum allgemeinen Reiseverhalten
    Ausgewählte Aspekte des aktuellen Reiseverhaltens 1998
  6. Junge Leute und ihre Ansprechbarkeit für interkulturelle Begegnung (untersuchte Aspekte wie Kapitel 2)
  7. Untersuchung von Zusammenhängen zwischen den Themenkomplexen (Basis: junge Leute 14 bis 29 Jahre)
    (untersuchte Aspekte wie Kapitel 3)
  8. Junge Leute: Ansprechbarkeits-Typen für interkulturelle Begegnung im Urlaub
  9. Zusammenfassung, erste Schlußfolgerungen und Empfehlungen
    Hintergrund/Rahmenbedingungen der Untersuchung
    Zusammenfassung der Ergebnisse
    Erste Schlußfolgerungen und vorläufige Empfehlungen

Anhang