Presse-Information
 


Nr. 9/2016

TO DO! und TOURA D'OR starten in neue Runde

Studienkreis für Tourismus und Entwicklung schreibt erneut die beiden internationalen Projekt- und Filmwettbewerbe aus

Seefeld, 24.05.2016 - Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung schreibt regelmäßig zwei internationale Wettbewerbe aus. Im Mai starten der TO DO! - Internationaler Wettbewerb sozialverantwortlicher Tourismus (Projektwettbewerb) sowie der TOURA D'OR - Filmwettbewerb Zukunftsfähiger Tourismus in eine jeweils neue Runde.

Der TO DO! 2017 wird zum 22. Mal ausgelobt. Seit 1995 können sich dazu jährlich bereits bestehende Projekte, Angebote und Maßnahmen von öffentlichen Institutionen/Einrichtungen, privaten Unternehmen/Einrichtungen des Tourismusgewerbes oder juristische/private Personen bewerben. Die eingereichten Projekte, Angebote und Maßnahmen sollen vor allem die Interessen der lokalen Bevölkerung durch aktive Partizipation bei Planung und Umsetzung in beispielhafter Weise berücksichtigen. Dazu zählen auch faire Entlohnung, Aus- und Weiterbildung, Stärkung der eigenen Kultur sowie Maßnahmen, die zu einer nachhaltigen Tourismusentwicklung beitragen.
Die TO DO! Preisträger werden nach Auswahl durch eine Jury sowie gutachterlicher Prüfung vor Ort im Rahmen der ITB Berlin im März 2017 ausgezeichnet. Anmeldeschluss ist der 31. August 2016. Unter www.to-do-contest.org sind die Teilnahmebedingungen sowie der Anmeldebogen zu finden (DE und EN).
Kooperationspartner Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst e.V./Tourism Watch, forum anders reisen, ITB Berlin, Schweizerische Stiftung für Solidarität im Tourismus, Studiosus Reisen München GmbH

Preisgeld Die Schweizerische Stiftung für Solidarität im Tourismus stellt pro Preisträger 5.000 Schweizer Franken zur Verfügung.

Der TOURA D´OR wird seit 1990 im zweijährigen Rhythmus vergeben. Er wendet sich an Produzenten, Regisseure, Redakteure und Auftraggeber von tourismusbezogenen Filmen. In verschiedenen Kategorien werden Produktionen ausgezeichnet, die sich für einen sozialverantwortlichen, umweltverträglicheren und damit zukunftsfähigen Tourismus einsetzen. Zur Bewerbung zugelassen sind deutsche oder englische Beiträge, die nach dem 1. Januar 2014 fertiggestellt wurden. Zugelassen sind auch Produktionen, die ausschließlich im Internet verfügbar sind.

Die TOURA D'OR Preisträger werden nach Auswahl durch eine Jury im Rahmen der ITB Berlin im März 2017 ausgezeichnet. http://www.to-do-contest.org/anmeldung.html Unter www.tourador-contest.org sind die Teilnahmebedingungen sowie der Anmeldebogen zu finden (DE und EN).

Förderer Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Ideelle Unterstützer Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst - Tourism Watch, Deutscher Menschenrechts-Filmpreis, Evangelischer Entwicklungsdienst e.V., Gemeinnütziges Bildungswerk Nord-Süd-Netz des Deutschen Gewerkschaftsbundes e.V., Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg, Konferenz der Landesfilmdienste, Naturfreunde Internationale/respect, Stabsabteilung Medien im Erzbistum Köln, Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)

______________________________________

Pressekontakt
Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e. V.
Claudia Mitteneder, Geschäftsführung
Bahnhofstraße 8, 82229 Seefeld
Tel.: +49 (0)8152.99 90 10 | info@studienkreis.org
www.studienkreis.org