Presse-Information
 


Seefeld, 5. März 2013
Nr. 9/2013


Achtung Sperrfrist: Samstag, 9. März 2013, 15:00 Uhr

"Indian Dreams" gewinnt TOURA D'OR 2012:



Der Preis für besten "Informations- und Dokumentationsfilm" geht an die österreichischen Regisseure Walter Größbauer und Claudia Pöchlauer. Das Rail-Movie gestattet faszinierende Einblicke in Lebensalltag Indiens und wirbt für Reisen mit offenem Blick.

Seefeld-Hechendorf - Der TOURA D'OR in der Kategorie "Informations- und Dokumentationsfilme" geht in diesem Jahr an Walter Größbauer und Claudia Pöchlauer. Den Preis erhalten die beiden Österreicher für ihren Film "Indian Dreams - Die erstaunliche Reise des Bhupinder Chauhan". Der undotierte Preis wird am 9. März 2013 ab 14:00 Uhr auf der Großen Bühne in Halle 4.1 der ITB Berlin überreicht.
In ihrem Dokumentarfilm begleiten Größbauer und Pöchlauer einen jungen Inder, der sich einen Traum erfüllt: Von Delhi aus mit dem Zug in den Süden des Landes zu reisen. Während der Fahrt ergeben sich vielfältige Gespräche, Bekanntschaften werden geknüpft. Bhupinder Chauhan, der Protagonist des Films, steigt an einigen Stationen aus, um das Zuhause oder die Arbeitsstelle seiner Reisebekanntschaften kennenzulernen. Wissbegierig lässt er sich auf Begegnungen ein, erfragt die Lebensbedingungen seiner Landsleute und gewinnt ein auch für ihn neues und differenziertes Bild seines Heimatlandes.
"Indian Dreams" konnte sich unter den Einreichungen zum diesjährigen TOURA D'OR durchsetzen und hatte die Jury überzeugt: "Der Film steht exakt für die Programmatik, die unseren Wettbewerb auszeichnet; für einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Tourismus zu werben, der Zeit, Raum und Möglichkeiten nutzt, mit den Menschen und deren Kultur im Gastland ins Gespräch zu kommen", so Birgit Steck, Geschäftsführerin des Studienkreis für Tourismus und Entwicklung, der den TOURA D'OR im zweijährigen Rhythmus auslobt.
Der TOURA D'OR wird in diesem Jahr lediglich in einer Kategorie verliehen. Die Einreichungen in anderen Kategorien hatte die Jury, die sich aus Expertinnen und Experten der Bereiche Tourismusforschung, Reiseredaktionen und wirtschaftspolitische NGOs zusammensetzte, für nicht preiswürdig im Sinne der Ziele des TOURA D'OR befunden.

Die Preisverleihung findet am Samstag, den 9. März ab 14:00 Uhr statt und wird vom langjährigen Reiseredakteur Karl Mertes (WDR) moderiert. Medienvertreter und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Wettbewerbsinformationen und Pressekontakt:
Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e. V.
www.studienkreis.org
Birgit Steck, Geschäftsführung
Telefon: +49-(0) 8152-99 90 10
Fax: +49-(0) 8152-99 90 166
E-Mail: info@studienkreis.org
Web: www.tourador-contest.org


______________________________________

Verantwortlich für den Text: Marko Junghänel


Achtung Sperrfrist: Samstag, 9. März 2013, 15:00 Uhr