Presse-Information
 


Ammerland, 31. Mai 2009
Nr. 06/2009


Studienkreis-Gewinnspiel für die Ferien: "Islam verstehen"

Kreuzfahrt, Rundreisen, Cluburlaub und Kamel-Trekking - Reisen nach Ägypten, Marokko, Tunesien, in die Türkei oder die Emirate zu gewinnen

Rund 6 Millionen Deutsche, darunter knapp eine Million junge Leute, machen jedes Jahr Urlaub in islamisch geprägten Ländern. Über 1,3 Milliarden Menschen glauben an die Lehren des Islam. Etwa ein Viertel aller Staaten der Erde hat eine muslimische Bevölkerungsmehrheit. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz leben fast vier Millionen Muslime. Doch trotz der unzweifelhaften Bedeutung des Islam hat man oftmals das Gefühl, nicht genug über diese Weltreligion zu wissen.
Um das Kennenlernen und Verstehen des Islam zu unterstützen, hat der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung nun erneut ein Online-Gewinnspiel "Islam verstehen" ins Netz gestellt. Damit kann man schon vor den Sommerferien sein Wissen über den Islam testen und wertvolle Reisepreise gewinnen (www.sympathiemagazin.de). Zum Beispiel eine Rundreise durch "Kasbahs und Oasen" in Marokko, Kamel-Trekking in Tunesien, eine Pilgerreise durch die Türkei oder die Mittelmeer-Kreuzfahrt "An den Küsten des Lichts" von Athen nach Istanbul. Außerdem gibt es Hotelaufenthalte in Ägypten und in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu gewinnen. Insgesamt sind bei dem Online-Gewinnspiel 16 Fragen zu beantworten, die selbst für kenntnisreiche Leserinnen und Leser noch Herausforderungen bereithalten. Praktischerweise kann man das Spiel aber jederzeit unterbrechen, falls man sich für die Beantwortung einer Frage noch schlau(er) machen möchte.
Weitere Informationen über Spielregeln, Teilnahmebedingungen und Preise können im Internet unter www.sympathiemagazin.de abgerufen werden. Das Gewinnspiel läuft bis zum 31. Juli 2009.

------------------------
Verantwortlich für den Text: Wibke Reger

__________________________________________

Das Gewinnspiel wurde entwickelt von der Arbeitsgruppe Islam des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung e.V. unter Federführung von Susanne Weiß.

Kurzbeschreibung der Gewinner-Reisen