Presse-Information
 


Ammerland, 5. Mai 2008
Nr. 06/2008



Sozialverantwortlich - Nachhaltig - Zukunftsfähig:
Mit seinen beiden erneut weltweit ausgeschriebenen Wettbewerben TO DO! und TOURA D´OR wirbt der Studienkreis für eine verantwortlich angelegte Tourismusentwicklung.


Die im März 2008 auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin ausgezeichneten TO DO!-Gewinner aus Australien, Mexiko und Südafrika belegen erneut: Sozialverantwortliches Handeln und Geld verdienen muss kein Widerspruch sein. Dies wird u.a. auch dokumentiert in den Preisbegründungen, die der Studienkreis durch eigens beauftragte Gutachter seit Jahren erstellen lässt. Denn das zeichnet den TO DO!-Wettbewerb ebenfalls aus: Bewerbungen, die das strenge Jury-Procedere erfolgreich durchlaufen haben, werden anschließend an Ort und Stelle überprüft und nur im Falle eines positiven Votums zu Preisträgern erklärt.
Ausführlich dargestellt sind alle bisherigen 31 TO DO!-Gewinnerprojekte aus fünf Kontinenten auf der deutsch- und englischsprachigen Website www.to-do-contest.org. Von dort lassen sich die Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare des seit 1995 jährlich veranstalteten TO DO!-Wettbewerbs herunterladen. Bewerben können sich Unternehmen und öffentliche oder private Einrichtungen, die touristisch aktiv sind. Anmeldeschluss für den TO DO! 2008-Wettbewerb ist der 31. August 2008.

Bisherige Preisträgerprojekte aus:
Argentinien, Australien, Belize, Brasilien, Costa Rica, Deutschland, Ecuador, Gambia, Ghana, Indien, Indonesien, Jordanien, Kanada, Marokko, Mexiko, Nepal, Nicaragua, Österreich, Palästina, Peru, Sri Lanka, Südafrika, Tansania und Venezuela.

Preisgeldgeber
Für den TO DO! 2008 stellt die Schweizerische Stiftung für Solidarität im Tourismus (SST) pro Preisträger ein Preisgeld in Höhe von 5000,- Schweizer Franken zur Verfügung. Die Europäische Reiseversicherung AG steuert weitere 2100,- Euro Preisgeld für die Gewinner bei.

Kooperationspartner
- beim TO DO!: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Europäische Reiseversicherung AG, Evangelischer Entwicklungsdienst e.V., ITB Berlin, Schweizerische Stiftung für Solidarität im Tourismus, Studiosus Reisen München, Vasco Antalya.
- beim TOURA D´OR: siehe www.tourador-contest.org

Nahezu deckungsgleiche Ziele verfolgt der "TOURA D´OR – Filmwettbewerb Zukunftsfähiger Tourismus", der seit 1990 veranstaltet wird. Er wendet sich jedes zweite Jahr an professionell tätige Filmemacher, Produzenten und Auftraggeber von tourismusbezogenen Filmen im In- und Ausland. Prämiert werden in- und ausländische Produktionen, die sich für einen sozialverantwortlichen, umweltverträglicheren und damit zukunftsfähigen Tourismus einsetzen. Alle TOURA D´OR-Preisträger sind auf der in Deutsch und Englisch gestaltenen Website www.tourador-contest.org dokumentiert. Dort können auch kurze Filmausschnitte (streams) angeschaut sowie die Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare heruntergeladen werden. Zur Bewerbung zugelassen sind Beiträge im Format VHS/PAL oder DVDs, die deutsch oder englisch vertont sind und im Zeitraum 2006 bis einschließlich 2008 fertig gestellt wurden. TOURA D´OR 2008-Anmeldeschluss: 30. September 2008.

Weitere Informationen: Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V.,
Kapellenweg 3, D-82541 Ammerland, Tel: +49-(0)8177-1783,
Fax: +49-(0)8177-1349, E-Mail: info@studienkreis.org

______________________________________
Verantwortlich für den Text : Klaus Betz