Presse-Information
 


Ammerland, 07. März 2007
Nr. 03/2007
52 Zeilen à 60 Anschläge



Im Internet freigeschaltet:
Studienkreis-Gewinnspiel "Islam verstehen!"
Was, warum, wann, wo und wie?



Aus Anlass der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin hat der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung am heutigen Mittwoch sein Online-Gewinnspiel "Islam verstehen!" freigeschaltet. Während des bis 30. April 2007 laufenden Frage- und Antwortspiels auf der Studienkreis-Website "www.sympathiemagazin.de" kann eine breite Öffentlichkeit ihr Wissen über den Islam testen - und dabei nur gewinnen: an Erkenntnissen und, mit etwas Glück, auch an praktischen Erfahrungen. Elf deutsche Reiseveranstalter und ein Tourist Board haben sich nämlich "echt ins Zeug gelegt", so die Studienkreis-Geschäftsführerin Dietlind von Laßberg bei der Freischaltungs-Pressekonferenz auf der ITB und "vom Reisegutschein bis zur 15-tägigen Studienreise" ein glattes Dutzend unterschiedlichster Gewinnerreisen in sechs islamisch geprägte Länder zur Verfügung gestellt: von Marokko bis zum Sultanat Oman. Außerdem gibt es Frei-Abonnements für namhafte deutsche Magazine sowie Tages- und Wochenzeitungen zu gewinnen. Und der Studienkreis selbst steuert u.a. eine Reihe von SympathieMagazin-Schubern bei, mit allen derzeit lieferbaren Magazinen. Das sind jeweils 47 Hefte auf einen Schlag.

Der Hintergrund für dieses Gewinnspiel: Über 1,3 Milliarden Menschen gehören dem Islam an. Etwa ein Viertel aller Staaten der Erde hat eine muslimische Bevölkerungsmehrheit. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz leben fast vier Millionen Muslime. Millionen Touristen machen jedes Jahr Urlaub in islamisch geprägten Ländern. Sind das aber schon ausreichende Voraussetzungen für ein besseres Kennen- und Verstehenlernen dieser Religion? Wohl nur dann, wenn sie aktiv genutzt werden: im Urlaub wie vor der eigenen Haustür. Deshalb gibt der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung bereits seit 1992 sein SympathieMagazin "Islam verste hen" heraus, und deshalb auch hat er sich zu diesem Gewinnspiel entschlossen. "Wir wollen nützliche Einblicke in den Islam ermöglichen", so von Laßberg, "und dazu ermuntern, sich anschließend für diese beeindruckende Weltreligion zu interessieren." In dem mit 16 Fragen gespickten Online-Gewinnspiel geht es sowohl um praktische Details (Speisevorschriften) wie auch um anspruchvollere Überlegungen (Was ist die Scharia genau?). Für jede der Fragen gibt es vier Antwortmöglichkeiten, aber nur eine davon ist richtig. Insgesamt können so maximal 64 Punkte gesammelt werden. Für jede Frage, die man auf Anhieb richtig beantworten kann - so die Spielregeln -, erhält man vier Punkte. Je mehr Versuche benötigt werden, um die jeweilige Frage richtig zu beantworten, um so weniger Punkte (innerhalb dieser Einzelfrage) werden dem oder der Mitspieler/in gutgeschrieben. Das Besondere: Bei diesem Gewinnspiel kann man auch aus den möglichen falschen Antworten lernen, weil sich in diesem Fall dann ein Informationsfenster öffnet, in dem erklärt wird, warum die Antwort falsch war. Eine Unterbrechung des Spiels ist jederzeit möglich. Für jene, die sich bisher noch gar nicht mit dem Islam beschäftigt haben, kann die Lektüre des SympathieMagazins "Islam verstehen" bei der Beantwortung der Fragen hilfreich sein.

Gewinnen können diejenigen Personen, die zum Ende des Fragespiels die höchste Punktzahl erreicht haben. Bei gleicher Punktzahl entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle weiteren Details (Spielregeln, Teilnahmebedingungen, Gewinnerpreise etc.) können im Internet unter www.sympathiemagazin.de abgerufen werden.

______________________________________

Verantwortlich für den Text: Klaus Betz

Für das Online-Gewinnspiel "Islam verstehen!" wurden von 18 Unternehmen bzw. Organisationen folgende Gewinnerpreise zur Verfügung gestellt (Stand: 7. März 2007)

Die Liste der Gewinnerpreise finden Sie hier.