Hausmitteilung
 


Ammerland, 6. Mai 2010


Neue Studienkreis-Mitglieder: Tatort-Verein, Dr. Dietmar Quist und Dr. Wibke Reger

Der Studienkreises für Tourismus und Entwicklung wird zum 1. Juli 2010 drei neue Mitglieder in den Verein aufnehmen. Durch die Mitgliedschaft des Tatort-Vereins e.V. - der u.a. von den TV-Kommissaren Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt im Anschluss an die Produktion des Fernsehkrimis "Tatort Manila" gegründet wurde - soll die bisherige Zusammenarbeit intensiviert werden. Der Verein setzt sich weltweit für Kinderrechte ein.
Der Tourismusberater Dr. Dietmar Quist (derzeit in Abu Dhabi) ist TO DO!-Gutachter und gehört seit Jahren dem Trainerteam der Interkulturellen MotivationsSeminare an, die der Studienkreis für Tourguides in Entwicklungs- und Schwellenländern durchführt.
Dr. Wibke Reger ist seit 2008 Geschäftsführerin des Studienkreises.


Studienkreis-Vorstand erneut für zwei Jahre gewählt. Neues Vorstandsmitglied Dr. Dietlind von Laßberg

Im Rahmen der 17. Jahresmitgliederversammlung in München wurde am 23. April der bisherige Studienkreis-Vorstand - bestehend aus den Gründungsmitgliedern Armin Vielhaber, Prof. Dr. Peter J. Opitz, Rechtsanwalt Michael Tarabochia und Elke Hetzel - für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Studienkreis-Gründungsmitglied Dr. Dietlind von Laßberg (von 1994 bis 2000 stellvertretende Studienkreis-Geschäftsführerin und von 2000 bis 2008 Geschäftsführerin) wurde als neues Mitglied in den Vorstand gewählt.


Neues aus der Ammerlander Geschäftstelle

Klaus Betz, freier Journalist und seit 2000 Pressesprecher des Studienkreises, wird auf eigenen Wunsch bei der zukünftigen Zusammenarbeit neue Schwerpunkte setzen: Sie liegen vor allem im Bereich der Leitung von Einzelprojekten - wie etwa der TO DO!-Pressereisen, der "Islam verstehen"-Pressereisen sowie der Gutachtertätigkeit im Rahmen des internationalen TO DO!-Wettbewerbs Sozialverant-wortlicher Tourismus. Die Pressearbeit wird künftig von der Studienkreis-Geschäftsführung wahrgenommen.

Die Geschäftsstelle des Studienkreises erhält im Juli Verstärkung durch die neue Stellvertretende Geschäftsführerin Sylvia Westermann, deren Schwerpunktaufgaben im Bereich von Marketing und Vertrieb der SympathieMagazine liegen werden.



______________________________________

Verantwortlich für den Text: Dr. Wibke Reger